Loading...
Home 2019-09-12T09:58:55+02:00

Ordination

BLUT IST LEBEN.

Ich behandle vorwiegend Erkrankungen des Gefäßsystems und deren Komplikationen. Denn nur wenn das Blut ungehindert durch Arterien und Venen zirkulieren kann, können wir gesund leben. In meiner langjährigen Tätigkeit habe ich mich auf Schlagadern im gesamten Körper, auf Aneurysmen, Halsschlagadern, Dialyseshunts, Durchblutungsstörungen der Extremitäten, den diabetischen Fuß und Gefäßoperationen bei Kindern spezialisiert.

Die Gefäßchirurgie ist für die Behandlung von Diabetes ein Teil eines Gesamtkonzeptes, welches viele Fachrichtungen wie Angiologie, Orthopädie, Diätologie, Nephrologie, Dermatologie und eben die Gefäßchirurgie beinhaltet.
Zusätzlich werden Spezialistinnen und Spezialisten in den Bereichen Wundheilung, Schuhversorgung, Infektiologie, Psychologie und Prothetik benötigt.

Wenn diabetische Wunden lange nicht abheilen, sind oft Gefäßverschlüsse schuld, welche behandelt werden müssen.

Die Anzahl an Dialysepatienten nimmt beständig zu. Ein gut funktionierender Dialyseshunt ist für das Überleben dieser Patienten notwendig. Shunts müssen daher genau geplant und technisch exakt ausgeführt werden, um möglichst wenig Korrektureingriffe zu benötigen.

Shunts werden jedoch auch für Apheresebehandlungen und parenterale Ernährung benötigt, bei Kindern wird ein Shunt als venöser Zugangsweg implantiert.

Arterielle Gefäßverschlüsse in allen Organsystemen führen zur Minderdurchblutung und Gewebsuntergang (Nekrose). Die Wiederherstellung der Durchblutung muss rasch erfolgen.

Unsere Domäne ist die Rekonstruktion von den kleinen periphären Gefäßen bis in den Fuß oder die Hand hinein.
Bei Fehlen von Blutgefäßen können die Wunden auch durch einen freien Gewebstransfer, welcher durch einen Bypass gespeist wird, zur Abheilung gebracht werden.

Eine besondere Spezialität stellt die Wiederherstellung der Durchblutung bei fehlgeschlagenen Operationen mit Gefäßtransplantationen vom Arm oder dem nicht betroffenen Bein dar.

Hochgradige Einengungen der Halsschlagader können einen Schlaganfall verursachen.
Wenn die medizinische Behandlung nicht ausreicht, muss die Engstelle mittels Stent oder Operation beseitigt werden.

Wir bieten maßgeschneiderte Verfahren für alle Veränderungen der Halsschlagader (primäre Engstelle, Rezidivstenose, Aneurysma) an.

Kontakt

Kontakt

MACHEN SIE GLEICH EINEN TERMIN.

Am besten nehmen Sie per E-Mail oder Telefon mit uns Kontakt auf und vereinbaren einen Besuch in unserer Privatordination.

Lebenslauf

Ordinationszeiten

Freitag  |  17:00 – 21:00 Uhr

+43 (0)699 130 002 70
ordination@hoelzenbein.at

Schwarzspanierstraße 15/1,
1090 Wien

Lebenslauf

Gefäßchirurgische Ausbildung

  • 06/1992 – 12/1993: New England Deaconess Hospital, Harvard Surgical Service, Harvard Medical School, Boston, USA
  • 01/1988 – 09/2006: Universität für Chirurgie, MedUni Wien
  • 09/1997: Europäische Facharztprüfung (F.E.B.V.S) (UEMS) in Lissabon, Portugal
  • 03/1998: Facharztanerkennung Gefäßchirurgie in Österreich

Tätigkeit an der UK für Gefäßchirurgie PMU Salzburg
  • Bis 03/2018: Vorstand für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie der PMU Salzburg, Österreich
Tätigkeit als Facharzt

  • 12/1999: Habilitation für Chirurgie
  • 03/2000: Ernennung zum a.o. Universitätsprofessor
  • 09/2001 – 05/2002: MBA an der Universität Salzburg
  • 10/2004 – 03/2005: Herzchirurgie, Chirurgische Universitätsklinik der MedUni Wien

Internationale Tätigkeit
  • 02/2006: Ehrenmitglied der Medizinischen Fakultät Universität Sanaa, Republik Yemen
Erfahrung
0.

Tausendfach erfahren.

In meiner langjährigen Laufbahn sind mir viele Krankheitsbilder begegnet. Jede einzelne Behandlung prägt die Erfahrung, Routine darf es nie werden. Hier eine kleine Auflistung meiner chirurgischen Leistungen.

SHUNTCHIRURGIE: 1711
PERIPHERE BYPASSCHIRURGIE UNTERE EXTREMITÄT: 1486
MINIMAL INVASIVE GEFÄSSCHIRURGIE: 1156
KATHETERCHIRURGIE: 1024
AORTO-ILIACALE VERSCHLÜSSE: 780
SUPRA-AORTISCHE ÄSTE: 662
ORGANTRANSPLANTATION: 319
THORACOABDOMINELLE AORTA/INTESTINALGEFÄSSE: 254
VENENCHIRURGIE: 195
PERIPHERE BYPASSCHIRURGIE OBERE EXTREMITÄT: 124
DEKOMPRESSIONSCHIRURGIE: 83

Projekte

MEHR ALS MEDIZIN.